Projekt Selbstliebe

Das wichtigste Projekt Deines Lebens
Journaling | Selbstliebe

Das Zuhause Deiner Seele

28. März 2019

Dein Körper ist ein Wunder, ein unglaubliches Geschenk. Leider können nur die Wenigsten von uns dieses Geschenk voller Dankbarkeit annehmen. Ein Großteil von uns hat etwas an seinem Körper auszusetzen. Sei es die zu große Nase, der rundliche Bauch, das Muttermal im Gesicht, etc. Doch woher kommt diese Unzufriedenheit mit unserem ständigen Begleiter?

Oftmals geben uns andere Menschen, die Werbung und Medien zu verstehen, dass etwas mit unserem Körper nicht passt. Wir passen nicht in das Schönheitsideal der heutigen Zeit, obwohl nur ein kleiner Teil der Bevölkerung diesen Vorgaben entspricht. Sobald wir der Meinung anderer Glauben schenken, beginnt der Kampf zwischen uns und unserem Körper. Es wird gehungert, exzessiv trainiert, operiert, etc.

Unser Ziel sollte es sein, dass wir anstatt gegen unseren Körper, mit ihm arbeiten.

Wir sollten ihn liebevoll pflegen und uns um ihn kümmern, denn durch ihn können wir unser Leben erschaffen, unsere Ziele erreichen und unsere Träume verwirklichen. Eine schöne Vorstellung ist es auch, dass unser Körper das Zuhause unserer Seele ist.

Seit dem ersten Tag unseres Lebens ist er ununterbrochen für uns da. Immer. Ohne ihn wären wir nicht auf dieser Welt. Wir könnten keine wunderschönen Sonnenuntergänge sehen. Wir könnten nicht den frischen Duft der Frühlingsblumen riechen. Wir könnten nicht die leckeren Speisen von Mama schmecken. Wir könnten nicht die wundervolle Musik hören. Wir könnten nicht die Umarmung unserer Lieblingsmenschen spüren.

Durch Gefühle und Empfindung zeigt er uns, ob wir auf dem richtigen Weg sind. Er lässt uns nie alleine. Nicht bei Trauer. Nicht bei Angst. Nicht bei Freude. Nicht in der Nacht und auch nicht am Tag. Nicht bei Krankheit und auch nicht bei Gesundheit. Er ist immer für uns da.

Es wird Zeit ihm dafür zu danken. Es wird Zeit ihm das zu geben, was er wirklich verdient. Es wird Zeit das Vergleichen aufzuhören und voller Dankbarkeit und Freude gemeinsam mit unserem Körper unser Leben zu erschaffen.

Körperbewusstsein – Für eine liebevollere Beziehung zu Deinem Körper

Fertige eine Liste mit allen Punkten an, für die Du Deinem Körper unendlich dankbar bist. Die Liste könnte ungefähr so aussehen:

Ich bin dankbar für meine Augen, weil ich die wunderschöne Natur sehen kann.
Ich bin dankbar für meine Selbstheilungskräfte, weil sie mich vor Krankheiten schützen.
Ich bin dankbar meine Lungen, weil sie meinen Körper mit Sauerstoff versorgen.
etc.


Schreibe so viele Punkte wie möglich auf und lies sie an Tagen durch, an denen Du Dich nicht hübsch, schlank, sportlich, etc. genug fühlst. Dein Körper ist ein Geschenk und wunderschön, so wie er ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.