Projekt Selbstliebe

Das wichtigste Projekt Deines Lebens
Inspiration | Persönliches

Gesund und glücklich durch den Herbst

8. Oktober 2019

Vor allem im Herbst und in der Vorweihnachtszeit passiert es mir jedes Jahr auf’s Neue, dass ich überschwemmt werde von lauter Aufgaben und Terminen. Und jedes Jahr nehme ich mir wieder vor, diese besondere Zeit des Jahres zu genießen und langsam anzugehen. Vielleicht kennst Du das selbst sehr gut.

Was mir hilft mehr Zeit für mich zu finden ist auch mal Nein zu sagen, Schritt für Schritt an den Aufgaben zu arbeiten und mich selbst in Geduld zu üben. Aber auch bewusst meine Zeit zu verbringen ist mir sehr wichtig. Netflix, Instagram und Co. versuche ich dann so gut es geht aus meinem Alltag zu streichen. Meine Lieblingstipps, wie Du mehr Zeit für Dich in Deinem Alltag schaffen kannst, findest Du auch in diesem Beitrag.

Ich möchte mit Dir heute teilen, was ich am Herbst liebe und wie ich am liebsten meine Zeit verbringe.

Nr. 1 – Die sich wandelnde Natur erleben

Ich liebe es im Herbst spazieren zu gehen. Zurzeit versuche ich jeden Tag mindestens 30 Minuten die frische Luft zu genießen. Draußen gibt es einfach so viel zu entdecken: Kastanien und Eicheln, die man sammeln und als Herbstdekoration verwenden kann. Die wunderschönen bunten Blätter, die langsam von den Bäumen herabfallen. Eichhörnchen und Igel, die sich auf den Winter vorbereiten.
Zudem beugt das Tageslicht dem bekannten Herbstblues vor und die Bewegung tut unserem Körper gut, da wir im Herbst und Winter weniger aktiv als in den warmen Monaten sind.
Für mich gibt es nichts schöneres, als nach einem schönen Spaziergang an der kühlen Luft nach drinnen zu gehen und mich bei einer Tasse Tee, Kaffee oder heißen Schokolade aufzuwärmen.

Nr. 2 – Herbstliche Speisen und Getränke genießen

Sobald es kühler wird freue ich mich unglaublich auf wärmende Speisen. Darunter fallen Suppen, Eintöpfe, Gemüsepfannen, Aufläufe, aber auch zum Beispiel Porridge und Kuchen, die mit Zimt, Ingwer und sonstigen winterlichen Gewürzen verfeinert sind. Außerdem liebe ich Kürbis, Kartoffeln, Zwetschgen und Äpfel.
Tee, Kaffee, goldende Milch oder heiße Schokolade gehört ebenfalls zu meiner Selbstfürsorge im Herbst, denn ein wärmendes Getränk bei den kühlen Temperaturen tut einfach gut. Außerdem ist viel Flüssigkeit wichtig, da die trockene Heizungsluft unsere Schleimhäute schnell austrocknet.

Nr. 3 – Mit den Liebsten Zeit verbringen

Nicht nur an Feiertagen ist es schön Zeit mit seiner Familie und Freunden zu verbringen. Der Herbst eignet sich perfekt für ein gemütliches Beisammensein mit den Lieben. Egal ob ein Spaziergang zusammen, ein lustiger Spieleabend oder gemeinsam etwas leckeres kochen – es geht vor allem um das Zusammensein und die wunderschönen tiefen Gespräche, die aus solchen Treffen entstehen können.
Ich übe mich dann immer im achtsamen Zuhören, denn oftmals beschäftigen wir uns schon im Gedanken mit unserer Antwort und hören eben gar nicht richtig zu. Es ist so schön, wenn der andere das Gefühl hat, dass ihm wirklich zugehört wird. Dadurch zeigen wir unserem Gegenüber unsere Wertschätzung und unsere Antworten und Tipps sind gleich noch viel wertvoller.

Nr. 4 – Zeit für Dich ganz alleine

Natürlich ist es schön, wie in Punkt Nr. 3 genannt, mit Familie und Freunden Zeit zu teilen. Doch ich persönlich brauche auch mindestens genauso viel Zeit für mich alleine. Jetzt im Herbst lese ich super gerne – am liebsten den ganzen Tag im Bett.
Aber auch mein Notizbuch ist aktuell mein ständiger Begleiter. Ich schreibe dort meine Gedanken auf, plane meine Woche oder sammle Inspiration und Ideen. Anschließend fühle ich mich wieder klarer und verbundener mit mir selbst.

Nr. 5 – Probier‘ es mit Gemütlichkeit

Die Tage werden kürzer und es wird langsam kälter. Wir verbringen wieder mehr Zeit zuhause. Deswegen wird es Zeit, dass wir es uns daheim so richtig gemütlich machen. Dafür verwende ich zum Beispiel Kerzen, kuschelige Decken und Kissen, winterliche Düfte und Dekoration aus Kastanien, Eicheln, etc., die ich beim Spazieren gehen sammle. Außerdem trage ich jetzt jeden Tag meine Kuschelsocken und die Teetasse ist immer griffbereit.
Für ein bisschen Inspiration schau‘ doch gerne auf meiner Herbst-Pinnwand auf Pinterest vorbei. Dort lasse ich mich auch gerne inspirieren, wie ich meinen Herbst noch gemütlicher gestalten kann.

Teile doch gerne in den Kommentaren mit mir, wie Du am liebsten Deinen Herbst verbringst ♥
Alles Liebe,
Deine Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.